Contradanza Home

[rev_slider_vc alias=“home“]

Führungsstrategien des 21. Jahrhunderts

Was wirkt positiv auf die Leistung der Mitarbeiter? Die Hirnforschung liefert plausible Hintergründe und bietet wirkungsvolle Konzepte.

Was gute Führung ist, wurde im Industriealter von den erfolgreichsten Wirtschaftsbossen und den renommierten Ökonomischen Hochschulen bestimmt. Erst im Informationszeitalter haben sich akademische Konzepte der Soziologie und der Psychologie mit komplexen Konzepten über Leadership, Organisations- und Personalentwicklung durchgesetzt. Neu war unter anderem: die Stärken und Potentiale der Mitarbeiter rückten in den Vordergrund. Nun nimmt auch die Hirnforschung an dieser Diskussion teil. Neuropsychologische Erkenntnisse können belegen, warum manche Führungskonzepte funktionieren, und andere nicht.

WEITERLESEN…

Takeoff zu LP3 Leadership

Der Mensch ist ein Sammelwerk von Bildern und Mustern. Selbst der Bauplan eines Menschen, genau so wie derjenigen von einem Laubblatt, ist als Bild in uns abgelegt. Eine Große Bedeutung haben ebenso die Bilder der Konditionierungen. Sie machen den Großteil unserer Persönlichkeit aus. Und zuletzt ist es der Verstand, der immer neue Bilder produziert und konstruiert. Alles diese Bilder haben ihre eigene Bedeutung und wichtige Aufgabe. Aber nur die Visionen tragen uns in die Zukunft! Wenn mir als Kind gesagt wird, dass aus mir nichts wird und ich das glaube, dann wird das so sein. Und wenn mir gesagt wird, dass ich alles erreichen kann, was mir wichtig ist, dass sind die Chancen gut, dass ich an dieses Ziel nah dran komme…

WEITER LESEN

by netsolution.ch